Die Momos auf Recherche Reise in Dänemark

Vom 11. bis zum 19. Februar sind wir mit vier Menschen über die Grenze nach Dänemark gefahren, um uns das Hilfeleistungssystem für Obdachlose anzugucken und Verbesserungen mit nach Deutschland zu bringen. Der erste Termin in Odense war sehr aufschlussreich, da sie ein Programm haben ("City for all"), welches die Obdachlosigkeit um 50% verringert hat. In Kopenhagen haben wir auch mit verschiedenen Trägern und Personen gesprochen, die im sozialen Sektor tätig sind, wie z.B. "Hjem til allle" oder "Rode Kros youth". DIe Strategie in Dänemark scheint zu funktionieren, auch weil Housing First dort praktiziert wird. Wir hoffen, dass wir diese Stragien und Herangehensweisen in Deutschland einbringen können!


Treffen mit Terre des hommes am 24.01.-25.01.17

 Zwei Tage lang haben wir die wundervolle Möglichkeit bekommen mit jungen Menschen aus Indien, Nepal und Simbabwe in Berlin zusammen zukommen. Puran (18), Dilip (24) und Siatra (18) waren zwei Wochen in Deutschland und Berlin unterwegs, um ihre von terre des hommes unterstützten Projekte vorzustellen und über die UN-Nachhaltigkeitsziele/Agenda 2030 zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln. Wir sind dankbar, dass auch wir diese tolle Menschen treffen und kennenlernen konnten, die in ihren Ländern so wertvolle Arbeit leisten. Leider war die Zeit viel zu kurz, um Ideen zu entwickeln, wie auch hier in Deutschland begonnen werden kann an der Umsetzung der
Ausführlicher Bericht hier