Die 4. Bundeskonferenz der Straßenkinder

Jeder junge Mensch auf der Straße ist einer zu viel. Kämpft gemeinsam mit uns gegen Obdachlosigkeit und Verdrängung aus dem öffentlichen Raum sowie für bezahlbaren Wohnraum und Selbstbestimmung.

Vom 28. bis zum 30.9. fand die 4. Bundeskonferenz der Straßenkinder in der St. Thomas Kirche in Kreuzberg statt. Drei Tage lang haben wir mit 100 Teilnehmer*innen über verschiedene Themen, wie z.B. Kriminalität, Sucht oder Wohnraum, gesprochen, uns ausgetauscht und Lösungsansätze gesucht. Am Samstag gingen dann die Kreativ Workshops los. Die Jugendlichen konnten Potrait Malerei üben, Graffiti malen oder auch T-Shirts bedrucken, aber auch an Little Homes mitbauen und verschiedene Bedürfnisse für eine Buslinie für Obdachlose erarbeiten. An beiden Abenden gab es verschiedene Musik Acts, unter anderem von KAFVKA, Yok und Christian Haase. Sonntag fand zum Abschluss der Obdachlosenbrunch statt, der ein voller Erfolg war. Danach wurden die Ergebnisse der Politik präsentiert. Franziska Giffey, Bundesfamilienministerin, Elke Breitenbach, Sozialsenatorin für Berlin und Thomas Krüger, Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung, waren vor Ort. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und Unterstützer*innen! 

Die 4. Bundeskonferenz in der Tagesschau

Bilder: