Wir sprechen für junge Menschen,

  • die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben bzw. von Wohnungslosigkeit bedroht sind
  • die keinen festen Wohnsitz oder Obdach haben
  • die von der gesellschaftlichen und politischen Teilhabe ausgeschlossen sind
  • die am Rande der Gesellschaft leben
  • die in der Jugendhilfe sind
  • die von den sozialen Sicherungssystemen nicht oder nicht mehr erreicht werden
  • die mittellos in prekärer Lage leben.

 

All diese Probleme kennen wir. Wir haben sie auch gehabt. Deshalb wollen wir etwas ändern an unserer und eurer Zukunft.